de.OpenEstate.org

offene Lösungen für die Immobilienwirtschaft

Neues Jahr, neuer Server [Update]

Auf Grund der stetig steigenden Anforderungen des OpenEstate-Projektes ist der Server des Projektes so langsam an seine Grenzen gestoßen. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen mit dem Projekt, auf einen neuen & leistungsfähigeren Server bei einem anderen Provider umzuziehen.

OpenEstate wird in der Nacht vom 1.1.2010 zum 2.1.2010 umziehen!

Wir bemühen uns, die ‘Downtime’ so gering wie möglich zu halten. Es ist dennoch damit zu rechnen, dass der Server in diesem Zeitraum nicht erreichbar sein wird. Dies betrifft insbesondere folgende Anwendungen:

Kurzfristige Informationen zum Serverumzug werden wir via Twitter bekannt geben. Soblald der Umzug abgeschlossen ist, wird dies hier im Blog mitgeteilt.

Update: Der Umzug war erfolgreich

Der Umzug auf den neuen Server ist abgeschlossen. Die oben genannten Dienste sollten nun wieder verfügbar sein. Die Domains werden in den nächsten Tagen per KK-Antrag ebenfalls zum neuen Provider umziehen. Dabei wird nicht mit Ausfällen zu rechnen sein.

Update: Kostenlose Angebote sind nicht ohne Kosten!

Der neue Server bietet weitaus mehr Leistung und sollte für die Anforderungen des OpenEstate-Projektes im neuen Jahr mehr als genügen. Leider ist der (zwingend nötige) Gewinn an Rechen- & Speicherkapazität nicht ohne Mehrkosten zu bekommen. Momentan zahlen wir sämtliche laufenden Kosten aus eigener Tasche. Da wir mit OpenEstate keinen Cent verdienen, ist dies ein Minusgeschäft. Wir würden uns darüber freuen, wenn sich Sponsoren bereit erklären, sich an den laufenden Kosten zu beteiligen. Als Gegenleistung z.B. wäre eine Namensnennung/Verlinkung innerhalb des OpenEstate-Projektes (Blog / ImmoTool / etc.) denkbar.

2 Responses to “Neues Jahr, neuer Server [Update]”

  • Ich hätte Interesse einen Beitrag zu den Kosten zu leisten. Was kann oder darf ich tun. Wie kann man helfen?

    Beste Grüße
    J.Kipka

  • Hallo Herr Kipka,
    vielen Dank für Ihr Angebot. Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung – egal ob es technische Unterstützung bei der Entwicklung oder eine finanzielle Beteilung an den Betriebskosten ist. Ich habe Ihnen soeben eine E-Mail zu dem Thema geschickt. Ich schlage ich, dass wir per E-Mail oder Telefon die weitere Verfahrensweise besprechen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>