de.OpenEstate.org

offene Lösungen für die Immobilienwirtschaft

ImmoTool: Erzeugung von PDF-Exposés

Erzeugen Sie PDF-Exposés im Erscheinungsbild Ihres Unternehmens mit dem ImmoTool. Der folgende Artikel verrät Ihnen die nötigen technischen Details.

Weitere Informationen finden Sie in dieser Anleitung im OpenEstate-Wiki.

16 Responses to “ImmoTool: Erzeugung von PDF-Exposés”

  • Prill sagt:

    Hallo Herr Rudolph,

    kann man auch den Inhalt eines Exposes beeinflussen? Z.B. nicht alle im Portal eingestellten Fotos und Daten / Texte sollen in einem “Kurz-Expose” dargestellt werden?

    • Hallo Herr Prill,
      die Darstellung des Inhaltes eines PDF-Exposés kann momentan noch nicht konfiguriert werden – lediglich das ‘Drumherum’ kann angepasst werden. Es ist bereits geplant, dass bestimmte Abschnitte / Bilder / Attribute nach Bedarf ausgelassen werden können – siehe Vorschlag. Wenn Sie Anmerkungen haben, die darüber hinaus gehen, nehmen wir diese gern in den Vorschlag mit auf.

      Mit freundlichem Gruß,
      Andreas Rudolph

  • Kratsch sagt:

    Hallo,

    ist es möglich, den Inhaltsbereich (Größe bleibt gleich) weiter nach links in den Randbereich verschieben, unser Briefkopf benötigt nämlich rechts etwas mehr Platz (ca. 1 cm mehr)?

    MFG
    Kratsch

  • Hallo Herr Kratsch,
    an den allgemeinen Rändern werden wir erstmal nichts ändern können. Würden wir dies von heute auf morgen umstellen, bekämen andere Anwender eventuell Probleme mit ihren Vorlagen. Aus diesem Grund soll es in Zukunft darauf hinauslaufen, dass der Anwender die Ränder selbst auf seine Bedürfnisse hin anpassen kann. Ob dies mit der kommenden Aktualisierung bereits realisiert werden kann, kann ich Ihnen aber nicht versprechen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Kratsch sagt:

    Sehr geehrter Herr Rudolph,

    vielen Dank für die Info, dann werde ich erstmal meine Briefbogen anpassen.

    MFG
    Kratsch

  • marlonso sagt:

    Guten Tag,

    warum ist es denn nicht möglich einen Bereich zu definieren (z.B. am Ende des Exposés) in den man dann -über die Standardvorgaben hinausgehend- “Freitext” einfügen kann, z.B. eigene beschreibende Formulierungen, etc …

    oder geht das irgendwie bereits?
    MfG
    M.

  • @Marlonso
    Ich weiß nicht genau, ob ich Sie richtig verstehe. Allgemeine Beschreibungstexte zu den Immobilien können bereits hinterlegt werden (siehe Formular-Screenshot). Diese Texte werden beim Portal-/Website-Export berücksichtigt und in den PDF-Exposés dargestellt. Wenn ich Sie falsch verstanden habe, bitte ich kurz um Aufklärung. ;)

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Marlonso sagt:

    Danke für Ihre Antwort,

    in der Tat gestehe ich, diesen Bereich nicht gesehen zu haben (als neuer User).
    Das ist schön.

    Allerdings wäre es ferner wünschenswert, wenn man selbst die Auswahlmöglichkeiten erweitern könnte (in Attribute der Immobilie), also sowohl die Kriterien als auch deren drop down Alternativen selbst definieren könnte.

    Ferner: dass das Exposé bei einem neuen “Inhaltsbereich” automatisch einen Seitenumbruch vornimmt und nicht zwingend das ganze Blatt füllt und so ggf. “unschön” umbricht.

  • @Marlonso: Vielen Dank für Ihre Anregungen.

    Eine freie Erweiterung der Auswahlmöglichkeiten haben wir für die weitere Entwicklung des Programmes bereits angedacht. Eine solche Funktion wäre zweifelsohne sinnvoll.

    Die Darstellung der Exposés sollte in Zukunft ebenfalls freier gestaltbar sein. Die derzeitige Lösung ist gewiss noch nicht optimal. Als Alternative prüfen wir bereits, ob und wie eine Exposé-Erzeugung im OpenDocument-Format möglich ist. Eventuelle Darstellungsfehler (z.B. Umbrüche) könnte man mit OpenOffice dann nachträglich von Hand korrigieren.

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Bea sagt:

    Hallo Herr Rudolf,

    habe vor kurzem Immo Tool bei mir installiert. Jetzt habe ich das Problem, dass mir bei der Immobilieneingabe die Möglichkeit der Texteingabe ( so wie im screenshot dargestellt)fehlt – somit erscheinen im Expose auch keine Beschreibungen der Immobilie. Wie kann ich das Problem lösen?

    Für eine rasche Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Mfg
    Bea

    • Hallo Bea,
      die Beschreibungstexte zur Immobilie können Sie im Immobilienformular, Reiter ‘Immobilie’ » ‘deutsch’, hinterlegen – Screenshot des Formulars. Auf diesem Wege können Sie für jede zu erfassende Sprache unterschiedliche Beschreibungstexte hinterlegen.

      Mit freundlichem Gruß,
      Andreas Rudolph

  • bea sagt:

    Hallo Herr Rudolf,

    herzlichen Dank für die rasche Hilfe!!!!!

    Gruß Bea

  • Martin sagt:

    Moin Herr Rudolph,

    Ich kann mich mit den Exposé arrangieren. Dass die Beschreibung im Kurzexposé übernommen wird und bei zu langem Text gekürzt ist etwas unglücklich. Als erstes wäre der Hinweis beim Beschreibungstext sicherlich für viele Anwender gut, die wie ich erst bei der Erstellung des Kurzexposées sehen welcher Text übertragen wurde. Darüber hinaus würde ich vielleicht eher die Kurzbeschreibung für das Exposé verwenden, die ich nun für die Beschreibung benötige, da ich das Feld Beschreibung mit Blick auf das Kurzexposé nutze. Und optimal wäre ein eigenes Feld “Beschreibung Kurzexpose”, dass in Buchstaben und Zeilen dem tatsächlichen Platz auf dem Exposé begrent ist.

    • Hallo Martin,
      vielen Dank für deinen Vorschlag. Das Problem bei den Kurzexposés ist, dass wir nicht alle Informationen zur Immobilie auf einer DIN A4 Seite ‘unterbringen’ können. Zwangsweise muss man sich auf die ‘wichtigsten’ Eckdaten beschränken. Hier stellt sich gleich das nächste Problem: Für jeden Anwender können andere Angaben ‘wichtig’ sein.

      Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen den Anwendern in Zukunft die Wahl zu geben, welche Eigenschaften im Kurzexposé dargestellt werden sollen. In diesem Zusammenhang wäre es auch möglich, den zu verwendenden Text (Beschreibung / Kurzbeschreibung etc.) selbst wählen zu können. Der Vorschlag ist im Bug-Tracker bereits vermerkt und wurde für Version 0.9.12 eingeplant.

      Mit freundlichem Gruß,
      Andreas Rudolph

  • Hemp sagt:

    Guten Tag Herr Rudolf,

    Ich habe ein Problem mit dem Export von PDF-Exposé auf das Immonet-Portal. Im Medienverwaltung/Dateiarchiv ist die Veröffentlichung aktiviert, die PDF-Datei ist trotzdem auf dem Portal nicht sichtbar (Das Portal hat in seiner Immobilien-Darstellung auch Dokumente). In der Schnittstellenkonfiguration, im Reiter “Format” habe ich “Anhänge als Datei versenden” gewählt und unter “Dateitypen wählen” auch ein Häckchen bei PDF gesetzt. Zur Erlauterung sage ich noch, es handelt sich um ein selbst erzeugtes Exposé (nicht grösser als 1 MB). Wie kann ich das Problem lösen?
    Könnte man zur der Dateienauswahl bei Medienverwaltung auch ein Exposé einfügen? Im Moment sind nur Beschreibungen für Fotos vorhanden.

    Mit freundlichen Gruß
    Hemp

    • Hallo Herr Hemp,
      die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen sind soweit korrekt. Bei einem Immonet-Export sollte dann auch Ihre PDF-Datei versendet werden. Eventuell liegt die Ursache des Problems darin, dass Immonet keine PDF-Dateianhänge beim Datenimport verarbeitet oder bestimmte Anforderungen an das ImmoTool stellt. Wir werden uns das Problem jedenfalls genauer anschauen und ggf. mit den Technikern von Immonet in Kontakt treten.

      Ich schlage vor, dass wir das Thema im Ticketsystem besprechen. Sonst diskutieren wir an zwei unterschiedlichen Orten zum gleichen Thema. Ihr Ticket wurde mittlerweile beantwortet.

      Mit freundlichem Gruß,
      Andreas Rudolph


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>