de.OpenEstate.org

offene Lösungen für die Immobilienwirtschaft

Vorschlag: Individuelle PDF-Exposés im ImmoTool [geplant]

Individuell gestaltete Exposés sind für einen Immobilienanbieter ein elementares Alleinstellungsmerkmal. Das ImmoTool sollte deshalb individuell an die Corporate Identity des Unternehmens angepasst werden können.

Diverse Vorschläge bzgl. PDF-Exposés wurden in den Bug-Tracker aufgenommen. Anmerkungen oder Ergänzungen zu diesem Vorschlag können im OpenEstate-Forum diskutiert werden.

1. Beschreibung des Vorschlages

  • Das ImmoTool stellt bereits grundlegende Einstellungsmöglichkeiten bereit, u.A. Farbwerte, Kopfzeile, Fußzeile, eigene PDF-Vorlage.
  • Es sollte ermöglicht werden, mehrere PDF-Vorlagen parallel verwalten zu können. So könnte z.B. eine PDF-Vorlage zur Veröffentlichung im Internet und eine weitere Vorlage für den persönlichen Kundenkontakt separat eingerichtet werden.
  • Die PDF-Vorlagen sollten verschiedene Seitenformate unterstützen, z.B. Hochformat, Querformat, A3, A4, A5, etc.
  • Es sollten weitere Einstellungsmöglichkeiten angeboten werden, um die Darstellung der Inhalte zu konfigurieren.
    • Insbesondere Reihenfolge & Anordnung der dargestellten Inhalte sollte konfigurierbar sein.
    • Bestimmte Inhalte / Bilder sollten nach Bedarf ausgeblendet werden können. Sodass z.B. Anfahrtskizzen nicht im Internet veröffentlicht werden.
    • Die Sprache des erzeugten Exposés sollte auswählbar sein. Ggf. sollten auch mehrere Sprachen in einem Exposé dargestellt werden können.

2. Aufgaben zur Realisierung

  • Erweiterung der Datenstrukturen zur Erfassung mehrerer PDF-Vorlagen.
  • Entwicklung der Formulare zur Erfassung von PDF-Vorlagen.
  • Bei Bearbeitung von Immobilienfotos sollte einstellbar sein, dass ein Foto in bestimmten PDF-Vorlagen nicht verwendet werden soll.
  • Bei Erzeugung von PDF-Exposés wird die jeweils zu verwendende PDF-Vorlage zur Auswahl gestellt.
  • Wenn beim Website-Export die PDF-Exposés versendet werden, muss die zu verwendende PDF-Vorlage gewählt werden.

3. Möglichkeiten zur Beteiligung

3.1. Diskussion

  • Ihre Ideen & Hinweise zu diesem Vorschlag sind immer willkommen. Verfassen Sie dafür einen Kommentar unterhalb dieses Artikels (öffentlich) oder verwenden Sie das Ticketsystem (privat).
  • Sollten Sie einen neuen Vorschlag einbringen wollen, prüfen Sie im Vorschlagsarchiv ob es einen ähnlichen Vorschlag bereits gibt.  Sollte noch kein passender Vorschlag vorhanden sein, verwenden Sie das Ticketsystem um mit uns in Kontakt zu treten.

24 Responses to “Vorschlag: Individuelle PDF-Exposés im ImmoTool [geplant]”

  • Redaktionelle Anmerkung: Dieser Artikel erklärt die aktuellen Möglichkeiten zur Erzeugung von PDF-Exposés via ImmoTool.

  • Redaktionelle Anmerkung: Auf Hinweis eines Anwenders wurde die Anforderung hinzugefügt, dass man auch die Sprache des zu erzeugenden Exposés auswählen kann. Ebenso sollten auch mehrere Sprachen in einem Exposé dargestellt werden können.

  • Interessent sagt:

    Danke für die obigen Hinweise!
    Wie bereits erwähnt, wäre es sehr nützlich eine Art “Expose” erstellen zu können, mit dem das Schaufenster dekoriert werden kann: Große Schrift, simpler Header mit Logo, max. 160 Zeichen Textfeld und eine Skizze!
    Danke

    • @Interessent: Bzgl. individueller Exposé-Gestaltung ist ja noch Einiges geplant, wie Sie im obigen Artikel lesen können. Ihren Vorschlag mit dem ‘Schaufenster-Exposé’ werden wir gern berücksichtigen. Ob dies bereits mit der kommenden Version 0.9.8 möglich sein wird, kann ich noch nicht versprechen.

      Mit freundlichem Gruß,
      Andreas Rudolph

  • Kay Franzke sagt:

    Kann es sein, dass im Kurzexposé das linke der beiden Bilder zu weit rechts konfiguriert ist? Es wird abgeschnitten und vom rechten (meist ja weniger wichtigen) Bild teilweise überlagert. Zudem stimmt dadurch die linke Bündigkeit nicht mehr und das Exposé verliert seine Symmetrie. Dass der Ort fehlt, habe ich bereits im Ticket erwähnt. Danke für hoffentlich mögliche kurzfristige Korrekturen, noch ehe ein grundlegendes neues Bearbeitungsschema implementiert wird.

  • Hallo Herr Franzke,

    in der Version 0.9.8 ist das Bilderproblem bereits behoben. Das Update kommt in den nächsten Tagen. Bzgl. des Ortes muss ich mich bei Herrn Rudolph erkundigen.

  • Prill sagt:

    Hallo Herr Rudolph und Herr Wagner,

    im PDF-Kurz- und (Lang)expose werden die EUR-Beträge ohne bzw. bei z.B. 10,10 EUR mit nur einer Nachkommastelle 10,1 EUR dargestellt, 10,10 EUR wäre m.E. schöner.

    Im (Lang)expose werden die Umlaute unter POS 3. Anbieter / Aufsichtsbehörde nicht richtig dargestellt:

    Stadt Köln – Amt für öffentliche
    Ordnung – 50475 Köln, Postfach 10 35 64 | 51103
    Köln, Ottmar-Pohl-Platz 1

  • Prill sagt:

    Nachtrag:

    und nach absenden der Nachricht hier im Forum werden die Umlaute wieder richtig dargestellt :-)

    So, nur ohne Leerzeichen sieht es im Expose aus:

    Stadt K & # 246 ; ln

  • Hallo Herr Prill,

    danke für den Hinweis. Wir werden die Nachkommastellen entsprechend korrigieren.

    Klappt das mit den Umlauten nun oder nicht?

  • Prill sagt:

    Hallo Herr Wagner,

    im Langexpose werden die Umlaute unter POS 3. Anbieter / Aufsichtsbehörde nicht richtig dargestellt.

    Ich sende mal ein PDF-Expose per Mail.

  • Hallo, ich klinke mich hier mal kurz ein.

    Bei den PDF-Exposés (besonders die ‘Langversion’) fände ich einen Seitenumbruch vor den Hauptüberschriften gut. Bei mir kommt es häufig zu dem Problem, dass die Überschrift (z.B. Fotogalerie) am Ende des einen Blattes ist und die Bilder folgen erst auf dem nächsten Blatt. Ist nicht schlimm, sieht aber etwas unschön aus.

  • @Herr Prill: Vielen Dank für die Beispiel-Dateien. Wir werden dies bei der kommenden Aktualisierung (0.9.9c) berücksichtigen.

    @Herr Klöckner: Sie haben Recht – hier besteht noch Verbesserungsbedarf. Wir werden uns zu dieser Problematik etwas einfallen lassen. Ob dies bereits mit der nächsten Aktualisierung korrigiert sein wird, kann ich nicht versprechen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Prill sagt:

    Hallo Herr Rudolph,

    das Problem mit den Umlauten entsteht bereits in den Anbieterdaten.

    Ich gebe die Aufsichtsbehörde zwar mit Umlauten ein aber nach dem Abspeichern und erneuten aufrufen der Daten sind die Umlaute durch die kryptischen Zeichen ersetzt. :-(

    Die bereits hier http://www.openestate.org/2009/06/19/todo-immotool-pdf-exposes/comment-page-1/#comment-249 geschilderte Problematik mit den Nachkommastellen gilt auch für den HTML-Export auf die eigene Homrpage. Bitte auch in der 0.9.9c berücksichtigen :-)

  • Hallo Herr Prill, im Laufe des Tages soll die Aktualisierung 0.9.9c bereitgestellt werden. Die genannten Probleme sollten damit erledigt sein. Vielen Dank für die Hinweise. ;)

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Prill sagt:

    Hallo Herr Rudolph,

    die EUR-Betragsdarstellung ist jetzt prima aber bei dem Website-HTML-Export werden beim Aufrauf der Details im Bereich ImmoAnbieter/Aufsichtsbehörde die Umlaute immer noch nicht korrekt dargestellt. Siehe z. B. hier: http://www.nekos.de/immobilien/expose/10/index.html

    Da wird noch eine 0.9.9d fällig ;-)

  • Hallo Herr Prill,

    vielen Dank für den Hinweis. Beim kommenden Update wird dies berücksichtigt.

    Als Zwischenlösung funktioniert es unter Umständen, dass Sie Ihr Anbieterprofil im ImmoTool öffnen und unverändert gleich wieder abspeichern. Durch die erzwungene Aktualisierung sollten die lästigen HTML-Codes mit etwas ‘Glück’ aus der Datenbank verschwinden.

    Kurz zum Hintergrund des Problems: Die HTML-Sonderzeichen in Ihrem Projekt (egal ob Anbieterprofil oder Immobilien) sind ein ‘Überbleibsel’ aus einer früheren ImmoTool-Version. An den Sonderzeichen wurden zwischenzeitig Umstellungen vorgenommen. So werden in neueren Projekten die Sonderzeichen nicht mehr mit HTML kodiert. In der Regel genügt es das betreffende Objekt zu öffnen und erneut zu speichern, um dessen Kodierung von ‘alt’ auf ‘neu’ umzustellen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Kratsch sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    eine Frage beschäftigt mich beim Erstellen der Exposés: gibt es eine Möglichkeit selbt zu bestimmen, dass für jeden Hauptgliederungspunkt eine neue Seite begonnen wird?

    Wäre optisch sicherlich von Vorteil!?

    MFG
    Kratsch

  • Kratsch sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    eine weitere Frage stellt sich mir. Gibt es die Möglichkeit, Adressen von Interessenten Objektbezogen einzugeben, diese mit Serienbrieffunktion an ein vordefiniertes Begrüßungsschreiben zu binden und gleichzeitig mit dem Exposé PDF auszudrucken?? Diese Liste von Interessenten könnte ggf. auch als Interessentennachweis dienen.

    MFG
    Kratsch

  • Hallo Herr Kratsch, vielen Dank für Ihre Hinweise.

    (1) Seitenumbruch bei Hauptüberschriften im PDF-Exposé erzwingen:
    Den Seitenumbruch kann man momentan noch nicht selbst beeinflussen. Eine Möglichkeit dies selbst einstellen zu können, werden wir für die kommende Aktualisierung berücksichtigen. In diesem Zuge macht es vermutlich Sinn, aus den AGB eine separate Hauptüberschrift zu machen.

    (2) Erzeugung von Serienbriefen inkl. PDF-Exposé als Anlage
    Die Problematik haben wir für die weitere Entwicklung bereits angedacht. Die Realisierung wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Vermutlich werden diese Funktionen zukünftig von einem CRM-Modul bereitgestellt werden.

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Kratsch sagt:

    Sehr geehrter Herr Rudolph,

    vielen Dank für die Antworten, freue mich auf jegliche Erweiterungen und wünsche viel Erfolg!!!

    MFG
    Kratsch

  • Hallo Zusammen,

    mit jedem Tag, an dem ich das Programm nutze, gefällt es mir besser. Wenn ich einen Vorschlag machen darf: Es wäre super, wenn die PDF-Exposes noch etwas individueller einstellbar wären. Vielleicht so, dass man selbst bestimmen kann, wo was steht. Auch wäre eine Erweiterung um den Punkt “mtl. Finanzierungskosten” toll. Ist soetwas angedacht?

    Gruß aus dem Westerwald

    Sebastian Held

  • Hallo Herr Held,
    vielen Dank für das Kompliment. Vorschläge sind uns natürlich immer willkommen, auch wenn nicht jeder Wunsch sofort umgesetzt werden kann.

    Bzgl. individuellere Einstellung der PDF-Exposés
    Sie haben Recht – derzeit sind die Möglichkeiten zur Einstellung noch recht begrenzt. Individuellere Möglichkeiten zur Gestaltung, wie es im obigen Artikel beschrieben ist, sind bereits in Planung. Die Überarbeitung wird vor der Veröffentlichung von Version 1.0 aber vermutlich nicht mehr abgeschlossen werden können.

    Bzgl. monatliche Finanzierungskosten
    Sie meinen die monatlichen Finanzierungskosten für einen Kunden? – Oder die monatlichen Kosten, die eine Immobilie für Ihre Firma verursacht (z.B. Portalexporte, Briefporto, etc.)?

    Mit freundlichem Gruß,
    Andreas Rudolph

  • Hallo Herr Rudolph,

    vielen Dank für die promte Antwort.

    Ich meine die Kosten aus Kundensicht. Gerade in Niedrigzinsphasen sehr interessant.

    Können Sie schon abschätzen, wann ungefähr die Version 1.0 kommen wird?

    Beste Grüße

    S.Held

    • Hallo Herr Held,

      bisher war es von uns aus nicht vorgesehen einen Finanzierungsrechner anzubieten. Wir hofften, dass Unternehmen, welche Finanzierungen anbieten, hier ein Modul entwickeln, oder bei uns in Auftrag geben, und es zum Download anbieten. Da das ImmoTool aber noch recht jung ist, und in den betreffenden Kreisen noch nicht wirklich zur Kenntnis genommen wurde, müssten wir es wohl selbst entwickeln und anbieten.

      Welche Anforderungen bzgl. Bedienung und Funktionalität hätten Sie oder andere Leser denn an ein solches Modul?

      Im Forum habe ich hierzu ein Thema eröffnet. Wenn Sie sich an der Diskussion beteiligen möchten, so betätigen Sie bitte folgenden Link. http://www.openestate.org/board/viewtopic.php?f=6&t=70&start=0