de.OpenEstate.org

offene Lösungen für die Immobilienwirtschaft

Vorschlag: Den ImmoTool-Kalender synchronisieren [geplant]

Das ImmoTool erlaubt bereits den Import von externen Kalenderquellen im iCalendar-Format. Wenn Sie eine iCal-Kalenderdatei vorliegen haben (z.B. als Export von Outlook), kann diese Datei ins ImmoTool eingelesen werden. Zur Zeit gibt es jedoch die Beschränkung, dass externe Kalenderquellen nicht im ImmoTool bearbeitet werden können. Ein Export geänderter Kalenderdaten zu Outlook, Handy etc. ist ebenfalls noch nicht möglich.

Der Vorschlag wurde in den Bug-Tracker aufgenommen. Anmerkungen oder Ergänzungen zu diesem Vorschlag können im OpenEstate-Forum diskutiert werden.

1. Beschreibung des Vorschlages

1.1. Allgemeines

  • Es soll ermöglicht werden Kalenderdaten jederzeit zu importierten, zu bearbeiten und abschließend wieder zu exportieren.
  • Der Export sollte ebenfalls im iCalendar-Format erfolgen.
  • Für die verschiedenen Zielplattformen (Outlook, Handy etc.) sind ggf. individuelle Vorgehensweisen zur Synchronisation nötig.
    • Gemeinsam mit den Anwendern sollte geklärt werden, welche Zielplattformen in der Praxis genutzt werden.
    • Für diese Zielplattformen sollten kurze Anleitungen erarbeitet und ins Handbuch integriert werden.
    • Ggf. sind individuelle Programmierungen für die verschiedenen Zielplattformen nötig. Es ist denkbar, dass z.B. ein Zusatzmodul (Add-On) zur Synchronisation für eine bestimmte Zielplattform angeboten werden kann.

1.2. Ihre bisherigen Hinweise

  • Die ‘Standardprogramme’ der jeweiligen Betriebssysteme sollten unterstützt werden.
    • unter Windows: Outlook (möglichst auch Outlook Express)
    • unter Mac OS X: iCal
    • unter Unix: KMail (möglichst auch Evolution)
    • und allgemein: Mozilla Thunderbird
  • Die üblichen Business-Mobilgeräte sollten unterstützt werden.
    • BlackBerry (die jeweilige Produktbezeichnung ist noch zu klären)
  • Die üblichen Online-Kalenderdienste sollten unterstützt werden.
  • Weitere Hinweise / Wünsche bitte den Entwicklern mitteilen.

2. Aufgaben zur Realisierung

  • Erarbeitung der internen Abläufe.
  • Implementierung des Synchronisations-Vorganges.
  • Formulare zur Einrichtung von Kalender-Synchronisationen implementieren.
  • Die von den Anwendern geäußerten Schnittstellen-Wünsche sollen zur Abstimmung gestellt werden.
  • Abhängig vom Umfrage-Ergebnis und dem verbundenen Arbeitsaufwand sollen die Synchronisations-Schnittstellen in das Programm integriert werden.

3. Möglichkeiten zur Beteiligung

3.1. Fragen an die Anwender

  • Mit welchen Programmen / Geräten synchronisieren Sie zur Zeit Ihre Kalenderdaten?
  • Wie findet der Synchronisationsvorgang zur Zeit bei Ihnen statt?

3.2. Hinweise an die Anwender

  • Da wir nicht jedes Programm / Gerät vor Ort bei uns testen können, sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen, um eine saubere Synchronisation in das ImmoTool implementieren zu können.
  • Sollten Sie ein ‘exotisches’ Programm / Gerät zur Synchronisation verwenden wollen, senden Sie uns bitte einen gespeicherten Beispielkalendar des Programmes / Gerätes.

3.3. Diskussion

  • Ihre Ideen & Hinweise zu diesem Vorschlag sind immer willkommen. Verfassen Sie dafür einen Kommentar unterhalb dieses Artikels (öffentlich) oder verwenden Sie das Ticketsystem (privat).
  • Sollten Sie einen neuen Vorschlag einbringen wollen, prüfen Sie im Vorschlagsarchiv ob es einen ähnlichen Vorschlag bereits gibt.  Sollte noch kein passender Vorschlag vorhanden sein, verwenden Sie das Ticketsystem um mit uns in Kontakt zu treten.

6 Responses to “Vorschlag: Den ImmoTool-Kalender synchronisieren [geplant]”

  • Hallo, im Moment verwenden wir den Google- Kalender. Dieser wird permanent mit dem iCal auf dem Mac sowie den iPhones abgeglichen. So hat jeder immer aktuelle Daten für gegeseitiges Terminplanen. Somit wäre für uns ein ständiges Abgleichen von großem Vorteil.

    • Guten Abend Frau Zimmermann,
      externe iCal-Kalender werden vom ImmoTool zwar bereits unterstützt, ob es auch mit dem Google-Kalender funktioniert haben wir noch nicht getestet. In den nächsten Tagen werden wir zu dem Thema eine Anleitung hier im Blog verfassen.

      Mit freundlichem Gruß,
      Andreas Rudolph

      PS: Ihre Anmerkung wurde im oberen Vorschlag-Artikel eingefügt.

  • M. Wilck sagt:

    Moin,
    ich möchte hier Ihre Anwenderfrage beantworten: Ich nutze Thunderbird mit der Erweiterung Lightning für die Termine. Die Synchronisation mit meinem WinMobile Gerät funktioniert via BirdieSync (Erweiterung für AcitveSync). Den Immotool Kalender werde ich erst nutzen können, wenn die problemlose Synchroniastion funktioniert, entweder mit Lightning oder mit irgendwas wie Google Kalender, dass sich mit Lightning synchronisieren lässt. Ein direktes Sync mit mobilen Geräten finde ich nachrangig, da das Immotool auf einem Rechner läuft und andere sich ebenfalls dort befindliche OpenScource Kalender dieses Problem im Griff haben. Also eine funktionierende Sync mit Lightning oder noch besser, die direkte integration von Lightning wären für mich eine gute Lösung.

    Mit freundlichen Grüßen
    M. Wilck

  • Cengiz Sari sagt:

    Eine Teamkalenderfunktionalität wäre vorteilhaft

  • Hallo Herr Sari,

    wie sollte dieser gemäß Ihrer Vorstellung beschaffen sein? Möglicher Weise haben Sie ja ganz andere Vorstellungen als wir.

  • Cengiz Sari sagt:

    Eigentlich wie beim Google Kalender. Jeder Mitarbeiter hat eine eigene Farbe und Trägt seinen Termin ein. So ist für jeden der Kollegen ersichtlich, wer, wann und wo Termine hat. Der Mitarbeiter könnte seine Termine “Hilighten”. Der Termin könnte auch direkt vom Objektstammdaten bzw. Interessenstammdaten ein gebucht werden und könnte auch die Infos übernehmen(Name, Telefonnummer und Objektadresse. Ein Sync mit dem Smartphone wäre die Krönung.