de.OpenEstate.org

offene Lösungen für die Immobilienwirtschaft

Individuelle Java-Optimierungen für das ImmoTool

Die Java-Laufzeitumgebung kann individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Der folgende Artikel soll Einblick in die grundlegende Verfahrensweise zur Konfiguration der Java Virtual Machine (JVM) geben.

Weitere Informationen finden Sie in dieser Anleitung im OpenEstate-Wiki.

3 Responses to “Individuelle Java-Optimierungen für das ImmoTool”

  • Andreas Totzke sagt:

    ImmoTool.bat?

    Ein hallo an die testende Gemeinde :-)

    Habe das Problem, das Java anscheinend nicht genug Speicherplatz hat, um Daten aus xml-Dateien zu importieren und genausowenig zu exportieren.
    Habe die ImmoTool.bat gesucht, aber nicht gefunden.

    Da ich bis jetzt so gut wie nix mit Java am Hut hatte, hab ich mir das ganze Java mal angeschaut, soweit wie es ein Windoof-Nutzer eben kann.
    Habe festgestellt, das mindestens 5 Versionen gleichzeitig aktiviert waren.
    (hab da erstmal die ganzen grünen Haken herausgenommen, bis auf den obersten, der Rechner läuft noch :-) )
    Aber irgendwie kann ich Java auch nicht updaten – bin noch auf Fehlersuche

  • Redaktionelle Anmerkung: Aufgrund der Änderungen in Version 0.9.4 wurde der Artikel aktualisiert. Mit den überarbeiteten Startskripten können Änderungen an der Speicherreservierung nun leichter vorgenommen werden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>